Polizeikontrolle in Grassau

Mit drei Promille in die Arbeit gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Wie kann man nur so unverantwortlich sein? Die Polizei stoppte am Vormittag eine 34-Jährige, die mit einem rekordverdächtigen Promillewert hinter dem Steuer ihres Autos saß...

Am Samstagvormittag, 24. Oktober, gegen 10.15 Uhr fiel zwischen Marquartstein und Grassau ein Auto wegen Schlangenlinien und unsicherer Fahrweise auf. Eine Kontrolle in Grassau ließ schnell die Ursache erkennen. Die 34-jährige Fahrerin aus dem Achental war augenscheinlich unter dem Einfluß von Alkohol und auf dem Weg in die Arbeit. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ließ die Beamten nicht schlecht staunen. Dieser ergab einen Wert von fast drei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Die Fahrerin erwartet nun eine empflindliche Geldstrafe. Ebenfalls muss sie mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemeldung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Grassau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser