„Impulse und Modelle zu einer gelingen den Integration in Schulen"

Oberbayerisches Integrationsforum in Grassau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Das Oberbayerische Integrationsforum „Integration in Schulen“ macht am Donnerstag Station in Grassau. Der Fachtag Asyl findet nicht ohne Grund in Grassau statt, seit Jahren fördert die hiesige Grund und Mittelschule auch Schüler mit Migrationshintergrund.

Hier finden Sie das Program des Intergrationsforums

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist eine herausra-gende gesellschaftspolitische Aufgabe. Spracherwerb und Bildung sind der Schlüssel für eine gelingende Integration. Miteinander und voneinander lernen im Rahmen der interkulturellen Erziehung verbindet. Insofern ist die Schule ein ganz entscheidender Ort für die Integration von Kindern mit Migrationshin-tergrund. Hier wird nicht nur Sprache erworben. Die gemeinsame Zeit in der Schule wird genutzt, um die Kulturen einander näher zu bringen, voneinander zu lernen und das gegenseitige Verstehen zu fördern und die Grundlage für das weitere gleichberechtigte Miteinander zu schaffen. „Damit wollen wir er-reichen, dass Kinder mit Migrationshintergrund ihren Talenten und Fähigkei-ten entsprechende Abschlüsse erreichen“, betont Regierungsvizepräsidentin Maria Els im Vorfeld der Veranstaltung. Um gelungene Integrationsprojekte an Grund- sowie an Mittelschulen in Grassau vorzustellen, lädt die Regierung von Oberbayern Vertreter von Kommunen, Schulen, Wohlfahrtsverbänden sowie Presse, Rundfunk und Fernsehen und alle Interessierten herzlich ein zum Oberbayerischen Integrationsforum "Integration in Schulen" an der Grund- und Mittelschule Grassau. 

Die Teilnehmer erhalten Einblick in die engagierte Arbeit der Schulen vor Ort, die mit ihrer Arbeit und Begeisterung Kulturen verbinden und Anregungen für eigene Integrationsbemühungen geben. Lehrkräfte von Grund-, Mittelschulen, engagierte ehrenamtliche Helfer sowie Referenten mit Migrationshintergrund präsentieren in 7 Workshops sowie in einem Vortrag ihre Integrationsideen und Erfahrungen.

Mit dem Integrationsforum im Landkreis Traunstein setzt die Regierung von Oberbayern ihre 2005 begonnene Veranstaltungsserie „Integration im Dialog – Migranten in Oberbayern“ fort. Unter Federführung von Regierungsvizepräsidentin Maria Els unterstützt sie die vielfältigen Integrationsmaßnahmen auf lokaler Ebene, vermittelt Kontakte und ist Ansprechpartner für Fragen der Integration. Im Mittelpunkt der bisherigen Integrationsforen, an denen im Durchschnitt rund 60 Personen teilnahmen, standen Themen wie Integration in Wirtschaft und Schule, die Begegnung von unterschiedlichen Kulturen im Alltag oder das Zusammenleben und –wohnen von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Pressemitteilung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Grassau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser