Lifte im Chiemgau gehen in Betrieb

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Skifreuden in Reit im Winkl im Chiemgau.

Chiemgau - Seit Tagen rieselt leise der Schnee im Chiemgau. Bereits zum zweiten Adventwochenende finden Wintersportler beste Bedingungen für Ski- und Langlauf.

Am Samstag, 4. Dezember öffnet daher auch das größte Skigebiet der Region, Gebiet Winklmoos-Steinplatte bei Reit im Winkl, seine Lifte. Dort, wo schon Rosi Mittermaier, ihre ersten Schwünge tat, finden Anfänger und Top-Skifahrer ein perfektes Revier. Insgesamt 44 Kilometer Abfahrts-Strecken gibt es im Skigebiet, die mit 14 Liftanlagen miteinander verbunden sind. Im letzten Jahr wurde eine neue 8er-Gondelbahn eröffnet. Damit kommen die Skifahrer nun in wenigen Minuten vom Parkplatz Seegatterl bei Reit im Winkl auf die Winklmoos-Alm.

Am Westernberg in Ruhpolding geht der Liftbetrieb bereits morgen los und ab voraussichtlich 18. Dezember öffnen der Sessellift am Ruhpoldinger Unternberg und die Lifte am Chiemgauer Hausberg Hochfelln.

Aufgrund der sehr guten Schneelage sind auch bereits viele Langlauf-Loipen im Chiemgau gespurt. In Ruhpolding und Reit im Winkl sind im Tal perfekte Bedingungen.

Weitere Information zu den Liftanlagen und Langlaufloipen im Chiemgau unter www.chiemgau-tourismus.de

Pressemitteilung Chiemgau Tourismus e.V.

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser