Dettl räumt die Bühne für junge Künstler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Das 2. Chiemgau Alm Festival steigt im Juli. Auch dieses Jahr ist Stefan Dettl wieder mit von der Partie. Doch er will die Bühne den jungen Nachwuchskünslern überlassen.

Acht Tage, zwölf Almen und 14 Konzerte: So lautet der Plan für das diesjährige Chiemgau Alm Festival. Auch wieder mit dabei ist Stefan Dettl, Sänger von "LaBrassBanda". Allerdings wird er in diesem Jahr nicht mit seiner Band oder als Solo-Künstler auf der Bühne stehen. "Bradley's H war ja meine erste Band in Übersee. Und da darf ich ein bißchen mitspielen. Aber im Großen und Ganzen werde ich das Finale des Festivals nur moderieren."

Hier finden Sie das Programm vom Chiemgau Alm Festival

Dettl will in diesem Jahr den jungen Nachwuchs-Künstlern die Büne überlassen. "Bei uns sollen solche Bands eine Chance bekommen, die Auftritte für 50 Euro machen und sich damit gerade so die Tankfüllung bezahlen können", so der Musiker. Auch auf große Headliner hat er bewusst verzichtet. Es sei nicht gut, wenn sich die Zuschauer langweilen und nur auf einen Musik-Akt warten. Das Festival solle eine ausgewogene musikalische Darbietung sein. "Aber ich bin mir sicher, dass es in diesem Jahr sehr bunt wird."

Wolfgang Diem, Initiator des Chiemgau Alm Festivals.

Auch Landrat Hermann Steinmaßl ist schon ganz gespannt: "Wir wollen es schaffen, dass das Festival eine festeGröße auf unseren Almen wird." Auch schlechtes Wetter kann der Veranstaltung in diesem Jahr nichts anhaben. "Wenn wieder solche Polar-Temperaturen wie im vergangenen Jahr sein sollten, dann haben wir schon Ausweichorte organisiert", erklärt Wolfgang Diem, Initiator des Chiemgau Alm Festivals.

Patrick Steinke

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Live: Top-Artikel unserer Leser