Strecke von Inzell über Ruhpolding nach Reit im Winkl

Chiemgau Team Trophy lockt mit Attraktionen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inzell/Ruhpolding/Reit im Winkl - Die 3. Chiemgau Team Trophy wird im Januar ihrem Status als Erlebnislanglauf noch mehr gerecht. Neu sind etwa ein musikalischer Empfang im Ziel sowie das Startergeschenk von Maloja.

Die Chiemgau Team Trophy wird ihrem Anspruch als Erlebnislanglauf-Event bei ihrer dritten Auflage noch mehr gerecht. Es gibt zahlreiche neue Attraktionen wie das Startergeschenk von Maloja sowie den musikalischen Empfang durch "Die Barhocker". Bleiben wird das landschaftlich-sportliche Gemeinschaftserlebnis von Inzell über Ruhpolding nach Reit im Winkl: Mit Kollegen, Bekannten oder Freunden eine Mannschaft bilden und zusammen die Winterlandschaft in den Chiemgauer Alpen auf Langlaufski erleben. Langlaufen auf bestens präparierten Loipen entlang weltbekannter Sportstätten. Termin ist der 29. Januar 2017. 

Die Chiemgau Team Trophy

Gestartet wird erneut vor dem Eisstadion Inzell. Vorbei geht es am Biathlonstadion Ruhpolding, weiter Richtung Ziel, dem Langlaufstadion Reit im Winkl. Entlang der Strecke können sich Athleten an den zahlreichen Verpflegungsstationen verwöhnen lassen, Aussichtspunkte laden ein, die beeindruckende Landschaft zu genießen und zu fotografieren.Bei der Chiemgau Team Trophy steht der Genuss im Vordergrund, der Spaß an der Bewegung. Ohne Zeitnahme und Renndruck kann jeder Teilnehmer entsprechend dem eigenen Anspruch die für ihn richtige Geschwindigkeit, Etappenlänge und Stil - Klassischer oder Skating - wählen. 

Im Ziel gibt es dann den akustischen Genuss: "Die Barhocker" werden alle Teilnehmer der 3. Chiemgau Team Trophy mit Gitarrenklängen empfangen. "Die Barhocker" sind Alfred Frisch und Alex Wiesnet und ihre zwei Akustikgitarren. Seit rund fünf Jahren sind sie in der Region unterwegs, erspielen sich mit nicht ganz alltäglichen, aber doch bekannten und eingängigen Songs, eine immer größere Fangemeinde. 

Ebenfalls aus der Region stammt das diesjährige Startergeschenk. Maloja sorgt mit einer exklusiven Alu-Flasche für ein besonderes Erinnerungsstück. Denn diese wurde extra für den Winter-Event entworfen und produziert und ist vor allem alltagstauglich. Das Besondere: Von den einmaligen Maloja Alu-Flaschen wird es weltweit nur 375 Stück geben. Die 300 ersten Anmeldungen, die zur 3. Chiemgau Team Trophy eingehen, bekommen eine der exklusiven Flaschen. Die verbleibenden 75 Stück erhalten die treuen Helfer vor Ort. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.chiemgau-team-trophy.com.

Pressemitteilung Wechselszene Sportpromotion

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser