Auf der B305 am Maserer Pass

Zehn Meter in Graben gerutscht - Frau (26) verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Auto stürzte rund fünf Meter in einen Bach.

Reit im Winkl - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag auf der B305 am Maserer Pass. Eine Frau rutschte mit ihrem Fahrzeug etwa zehn Meter tief in einen Bach. **neu: Bilder**

Update, 15.15 Uhr:

Am Freitag, den 23. Oktober, gegen 11.40 Uhr, fuhr eine junge Frau (26) mit dem Auto auf der B305 von Oberwössen kommend in Richtung Reit im Winkl.

Nach dem Ortsteil Maser kam sie vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Rechtskurve auf einer leichten Gefällstrecke ins Schleudern. Sie kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf eine Böschung, auf der sie rund 40 Meter entlang und rund zehn Meter abwärts in einen Graben fuhr.

In der Talsohle des Grabens überschlug sich das Fahrzeug dann und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau konnte sich selbst unter Mithilfe von mittlerweile dazugekommenen Verkehrsteilnehmern aus dem Fahrzeug befreien. Die Verunglückte erlitt nur ganz leichte Verletzungen und kam nach notärztlicher Untersuchung an der Unfallstelle mit dem BRK sicherheitshalber zur Untersuchung ins Klinikum Traunstein.

Am VW Polo entstand Totalschaden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Reit im Winkl, Oberwössen und Kössen/Tirol mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz. Durch die Feuerwehren wurde vorsorglich eine Ölsperre aufgebaut und der Verkehr auf der B305 geregelt.

VW Polo rutscht zehn Meter in Bach

Erstmeldung, 12 Uhr:

Am Freitag war eine Frau aus Oberwössen auf der B305 mit ihrem Fahrzeug unterwegs nach Reit im Winkl. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam sie rechts von der Fahrbahn ab und stürzte etwa fünf Meter tief in einen Bach. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen.

Die Fahrerin wurde laut ersten Informationen von vor Ort mit mittel bis schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

jb/kaf

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser