Oberaudorferin bei Unfall auf B305 bei Reit im Winkl verletzt

Extreme Glätte: Auto kracht frontal gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reit im Winkl - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag Nachmittag ereignet. Wegen extremer Glätte kam eine Fahrerin mit ihrem Auto ins Schlingern und prallte anschließend frontal gegen eine Baum!

Am 12.01.2016, gegen 16.15, Uhr ereignete sich auf der B 305 zwischen Seegatterl und Reit im Winkl bei extremer Glätte ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Eine Oberaudorfer Autofahrerin kam mit ihrem Fahrzeug, in welchem sich auch ihr Ehemann sowie ein Sohn befanden, auf schneematschiger und überfrierender Fahrbahn zunächst in einer leichten Rechtskurve ins Schlingern.

Beim Versuch, das Fahrzeug wieder zu stabilisieren geriet dieses außer Kontrolle und im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Daran anschließend prallte der Pkw frontal gegen einen alleinstehenden Baum. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Airbags im Fahrzeug auslösten und der Pkw mit dem Heck um den Baum herumgeschleudert wurde, so dass er neben der Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Mit mittelschweren Verletzungen kamen die drei Insassen ins Krankenhaus. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl war am Unfallort mit 20 Mann und drei Fahrzeugen zur Verkehrslenkung, Straßensperrung sowie Ausleuchtung und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeistation Reit im Winkl

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Reit im Winkl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser