Neue Kinderkrippe „Käferlnesterl“ eingeweiht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schleching - Am 1. September wurde sie fertiggestellt, nun hat sie auch den kirchlichen Segen - die Rede ist von der Kinderkrippe "Käferlnesterl".

Seit 1. September gibt es in der Gemeinde ein „Haus für Kinder“, dazu gehört der Kindergarten am Dorfplatz und neu daneben im Rathaus die Kinderkrippe, das „Käferlnesterl“. Zur Einweihung schilderte Bürgermeister Josef Loferer die Bauphase bis zur Fertigstellung zum 1. September. Als bewährter Träger lobte die Vorsitzende Brigitte Zimmermann mit Stellvertreter Edmund Niederlöhner die schnelle Umsetzung des Baus, was nicht selbstverständlich sei. Der Katholische Pfarrer Martin Straßer und der Evangelische Pfarrer Rainer Maier erteilten gemeinsam den kirchlichen Segen. Das Kindergartenteam unter der Leitung von Rebecca Mühlburger hatte die neuen Räume im Rathaus liebevoll geschmückt. Die Kleinsten und eine große Schar der Kinder aus dem Kindergarten mit ihren Eltern und Großeltern waren zu dem Fest gekommen.

Aus Zahnarztpraxis wird Kinderkrippe

Vor knapp einem Jahr fiel die Entscheidung im Gemeinderat, eine Krippengruppe mit bis zu 12 Plätzen für Kinder unter drei Jahren einzurichten, so der Bürgermeister. Nachdem im Kindergarten neben dem Rathaus kein Platz hierfür war, boten sich die nach dem Auszug der Zahnarztpraxis frei werdende Räume im Rathaus an. Die Krippenplanung war innerhalb sehr kurzer Zeit in enger Abstimmung mit den Planern Mix/Hornberger und Anton Stadler, dem Kindergarten, Gemeinderat und Verwaltung auf den Weg gebracht. Parallel beschloss der Gemeinderat, einen Förderantrag zu stellen.

Im Dezember erteilte die Regierung von Oberbayern die Förderzusage. Nach der Vergabe der Baumeisterarbeiten (Mix/Hornberger, Grassau), Heizung/Sanitär ((Kleinschroth, Schleching), Elektro (Haslreiter, Unterwössen), Schreiner (Maier, Schleching), Maler (Amann, Traunstein) und Fußbodenarbeiten (Siglreitmeier, Übersee) war am 5. Mai der Baubeginn mit dem Ziel der Baufertigstellung Mitte August, damit der Krippenstart zum 1. September möglich wird. Die Bauleitung der Gesamtmaßnahme und die Planung Heizung und Sanitär übernahm Anton Stadler, die Elektro-Planung Manfred Dauhrer. Beim Bau stellte sich heraus, dass die 30 Jahre alten Versorgungsleitungen komplett erneuert werden müssen. Dank eines Kraftaktes der Planer und Firmen und der tatkräftigen Mitwirkung des Haumeisters Hermann Gaschott konnten die Arbeiten in der letzten Augustwoche abgeschlossen werden, so der Bürgermeister. Auf zwei große Bildtafeln war die komplette Bauphase festgehalten.

"Ein Haus für Kinder in Schleching"

„Mich freut es sehr, dass wir seit 1. September ein „Haus für Kinder in Schleching“ sein dürfen, angefangen von den Allerkleinsten bis zu den Schulkindern“, würdigte Rebecca Mühlburger die Beteiligten an der neuen Kinderkrippe. Mit einem „Geschenkkörberl“ dankte sie insbesondere der Geschäftsführerin der Gemeinde Christine Zaiser, die zu jeder Zeit ein offenes für die Wünsche und Ideen des Kindergartenteams gehabt habe.

Die Bedeutung der Kinderbetreuung nehme im Hinblick auf die Erwerbstätigkeit der Eltern zu, betonten Pfarrer Straßer und Pfarrer Maier bei der Segnung. Die Kindergärten und Krippen seien heute weit mehr als eine „Kinderaufbewahrung“. Die Welt mit den Augen der Kinder zu sehen und zu sehen, was wirklich wichtig ist, sei der richtige Weg.

Zur Eröffnung war einiges geboten

Die Kinder warteten ungeduldig, bis sie ihre zwei Lieder, darunter „Ich bin ein Haus mit vielen bunten Scheiben, da schauen viele Kinder raus“ vortragen durften. Rebecca Mühlburger begleitete auf der Gitarre. Bürgermeister Loferer durchschnitt mit ihr das symbolische rote Band. Danach besichtigten die Gäste die schönen kindgerechten Räume mit viel Platz. Derzeit besuchen das „Käferlnesterl“ neun Kinder.

In der Krippe wartete eine Station zum Basteln eines „Käferls“ für zu Hause. Im Kindergarten gab es ein großes Kuchenbuffet, eine Tombola mit tollen Preisen und eine Schminkstation. Mühlburger dankte dem Elternbeirat für die tatkräftige Unterstützung und die Kuchenspenden. Bei herrlichem Sonnenschein klang die Einweihungsfeier im Garten des Kindergartens aus.

Kirchlicher Segen für das "Käferlnesterl"

bre

Zurück zur Übersicht: Schleching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser