Unfall in Unterwössen

Flammen schlagen nach Crash aus Fahrzeug!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterwössen - Im Anschluss an einen vermeintlich harmlosen Verkehrsunfall kam es am Dienstagvormittag in Unterwössen zu spektakulären Szenen.

Ein in Richtung Süden fahrender Pkw prallte auf der Hauptstraße in Unterwössen auf ein vorausfahrendes Fahrzeug. Der Unfall geschah auf Höhe der Pfarrkirche. Die beiden Fahrzeugführer traten beiseite, um die Personalien auszutauschen, als plötzlich Flammen und schwarzer Rauch aus der Motorhaube des aufgefahrenen Fahrzeuges schlugen.

Kurzschluss könnte Brand ausgelöst haben

Die Feuerwehr Unterwössen löschte das Fahrzeug und reinigte die Straße. Die erste Anhörung der Zeugen und das Schadensbild lassen vermuten, so die unfallaufnehmenden Polizeibeamten, dass verbogene Motorteile zu einem Kurzschluss führten. Der könnte letztendlich den Brand ausgelöst haben.

Die Polizei geht von einem Totalschaden am auffahrenden Fahrzeug aus und beziffert diesen auf 3000 Euro. Am vorausfahrenden Fahrzeug, einem SUV, blieb der Schaden gering. Die Feuerwehr war mit zehn Leuten vor Ort. Sie leitete den Verkehr in Fahrtrichtung Süden über die Frühlingsstraße um. Der Verkehr in Richtung Norden fuhr einspurig am Unfallgeschehen vorbei.

Ludwig Flug

Zurück zur Übersicht: Achental

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser