Der Täter ist noch unbekannt

Gefährlicher "Spaß": Jägerstand in Aschau angesägt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Innerwald/Aschau - Ein Jägerstand in Innerwald wurde angesägt. Der Täter ist nach wie vor noch unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Im Tatzeitraum von Donnerstag, den 31.03.2016, bis Montag, den 04.04.2016, wurde in Innerwald (Ortsteil von Aschau) ein Jägerstand der Bayerischen Staatsforsten angesägt. Dies teilte ein hauptamtlicher Revierjagdmeister mit. 

Der Stand war glücklicherweise noch nicht aufgestellt worden und lag am oberen Wanderparklatz Innerwald am Waldesrand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Etwaige Zeugen der Sachbeschädigung bitten wir, sich mit der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee in Verbindung zu setzen (Tel: 08051-9057-0)

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser