Aschauer Vorsilvesterlauf: Anmeldung bis Mittwoch!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Die Veranstalter Lauffeuer Chiemgau e.V., Condition Steigenberger und der Aschauer Gewerbeverein freuen sich schon auf den 1. Aschauer Vorsilvesterlauf am 30. Dezember. Anmeldungen sind noch bis 23. Dezember möglich!

Nicht nur die deutlich über 200 Voranmeldungen 2 Wochen vor dem Start belegen das, auch das rege Interesse vieler Aschauer Geschäfte, sich an der stimmungsvollen Breitensport-Veranstaltung mit Aktionen für Läufer und vor allem Zuschauer zu beteiligen. Die meisten Geschäfte haben am 30.12. sogar bis 20 Uhr geöffnet. Am letzten Mittwoch im Jahr werden im Ortszentrum von Aschau ab 19 Uhr dann 300 - 400 Aktive und mindestens ebenso viele Zuschauer erwartet.

Das Besondere in Aschau: Die gesamte Laufstrecke ist verkehrsfrei und wird mit Fackeln ausgeleuchtet, 3 Bands sorgen für Stimmung an der Strecke. Zwei 5 km Läufe werden nach Leistungsvermögen unterteilt, somit werden Überrundungen fast ausgeschlossen. Der flache und exakt vermessene 1,64 km Rundkurs durch die Ortsmitte von Aschau wird dreimal durchlaufen. Dadurch ist für die Zuschauer eine Menge Spannung geboten und die Läufer können die Bands und Zuschauer an der Strecke gleich drei mal genießen!

Um 19 Uhr startet zunächst der Riesenhütt´n- Schmankerllauf für alle Gelegenheitsläufer/innen und Laufeinsteiger, die langsamer als 23min laufen. Auf die 3 größten, vorangemeldeten Gruppen warten hier hochwertige Teampreise. Alle schnelleren Läufer/innen starten im Anschluss um 19:45 Uhr beim Saucony Nachtlauf. Die 10 schnellsten Frauen und Männer laufen hier jeweils um Sachpreise im Gesamtwert von ca. 1500€. Viele Topläufer nutzen die schnellen Strecke für einen letzten Leistungstest. Im „Windschatten“ des 3. der deutschen Berglaufmeisterschaften, John Mooney und Philipp Brouwer (beide vom PTSV Rosenheim) werden einige andere Läufer um die vorderen Plätze mitlaufen. Bei den Frauen wird die deutsche Manschaftsmeisterin über 10km, Christine Fiedler, nur schwer zu schlagen sein.

Im Zielbereich vor Condition Steigenberger werden alle Läufer/innen mit Glühwein und Keksen empfangen. Mit Jürgen Noppel vom bayrischen Lokalradio und Karl Scheuring vom PTSV Rosenheim werden dort 2 erfahrene Moderatoren kompetent und professionell durch die Lauf-Veranstaltung führen. Für alle, die nach dem Lauf immer noch nicht genug haben, gibt’s in der Lolabar noch eine After-Run-Party.

Zur Verkehrslage: Durch die Sperrung der Laufstrecke von 18:50-20:15 Uhr kommt es im Ortskern von Aschau zu mehreren Einschränkungen, Umleitungen sind eingerichtet. Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Sperrungen gebeten. Teilnehmer und Zuschauer sollten wegen der Parkplatzsituation frühzeitig anreisen. Teilnehmer aus Aschau sollten unbedingt auf das Auto verzichten.

Meldungen sind noch bis zum 23.12 für 7 Euro auf www.lauffeuer-chiemgau.de oder bei Condition Steigenberger in Aschau möglich. Am Veranstaltungstag kann noch bis eine Stunde vor Start nachgemeldet werden, die Teilnahme kostet dann 10 Euro.

Alle Informationen zum 1. Aschauer Vorsilvesterlauf gibt’s auf www.lauffeuer-chiemgau.de oder telefonisch unter 08052-906490

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser