Rund 100 neue Arbeitsplätze für die Region

Neue Klinik "ChiemseeWinkel Seebruck" wird 2016 eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Projektgruppe (v.l.n.r.) mit Helen Schuster GWC-Projektleitung, Chefarzt Dr. Franz Pfitzer, Verpächterin Eva Brühl, Dietolf Hämel Vorstand Medizin, Bau-Projektleitung Hans Georg Schwögler

Bad Endorf - Die Gesundheitswelt Chiemgau AG eröffnet im Herbst 2016 die neue Privatklinik ChiemseeWinkel Seebruck GmbH. Mehr zur idyllischen Lage und dem Behandlungskonzept:

"Zukunftsmarkt Psychosomatik" – Vor diesem Hintergrund betrachtet die Gesundheitswelt Chiemgau AG in Bad Endorf unter anderem die derzeitige Ausrichtung des Geschäftsfeldes Medizin und erweitert ihr Unternehmensportfolio um die Psychosomatische Privatklinik ChiemseeWinkel Seebruck GmbH, deren Eröffnung im Herbst 2016 geplant ist.

Die Gesundheitswelt Chiemgau AG positioniert sich mit dieser künftigen Erweiterung im Sektor der Privatkliniken. Behandlungsgrundlage wird auch dort das anerkannte Behandlungskonzept der Klinik St. Irmingard in Prien und der Simssee Klinik Bad Endorf mit deren jahrzehntelangen, positiven Erfahrungen im Indikationsbereich Psychosomatik sein.

Idyllisch eingebettet in die traumhafte Landschaft Chiemgaus

Das Einzugsgebiet der Privatklinik ChiemseeWinkel Seebruck GmbH umfasst die gesamte Bundesrepublik Deutschland, bzw. den gesamten deutschsprachigen Raum. Es können erwachsene, privatversicherte Patienten und Selbstzahler mit psychosomatischen Störungen wie Depressionen, Ängsten, Burnout-Syndromen und Somatisierungen aufgenommen werden. Der langjährige Chefarzt der psychosomatischen Abteilungen in der Klinik St. Irmingard in Prien am Chiemsee und der Simssee Klinik Bad Endorf, Dr. Franz Pfitzer, wird die medizinische Gesamtleitung der Privatklinik ChiemseeWinkel übernehmen. Der Chefarzt freut sich bereits auf seine künftige Aufgabe: "Unser bewährtes Behandlungskonzept beruht auf einer Atmosphäre von Respekt, Toleranz und Wertschätzung. Gleichzeitig werden unsere Konzepte kontinuierlich störungsspezifisch weiterentwickelt. Die besondere, ruhige Atmosphäre am See mit Bergblick wollen wir auch therapeutisch als Ressource nutzen. So wollen wir unseren Patienten Wege, beispielsweise aus Depression und Burnout, eröffnen. Häufig umfasst dies eine private oder berufliche Neuorientierung oder eine Öffnung für Fragen von Nachhaltigkeit, Werten und Sinn. Für Führungskräfte werden wir auch Angebote wie 'Ökonomie und Ethik' oder 'Gesundes Führen' vorhalten."

Die Privatklinik ChiemseeWinkel liegt idyllisch eingebettet in die traumhafte Landschaft des Chiemgaus, ruhig und direkt am Chiemsee mit eigenem Seezugang. Die Patienten sind in neu erbauten Einzelzimmern überwiegend mit Seeblick untergebracht. Daneben werden derzeit im parkähnlichen Areal, dessen Fläche rund 6300 m2 umfasst, zwei weitere Neubauten für den klinischen Betrieb errichtet. Die hochwertige Ausstattung und das Ambiente bieten ein Vier-Sterne-Plus-Niveau. Die Behandlung erfolgt durch ein hochqualifiziertes multiprofessionelles Behandler-Team aus Ärzten, Psychologen, Spezialtherapeuten für Kunst-, Tanz-, Musiktherapie, Körpertherapie, Physiotherapeuten und pflegerischer Co-Therapie. Alle Therapeuten arbeiten im Rahmen des bewährten integrativen Therapiekonzeptes von Dr. Franz Pfitzer im Team zusammen.

Rund 100 neue Arbeitsplätze für die Region

Prädestiniert für psychosomatische Patienten ist die höchst attraktive und absolut ruhige Lage im "Staatlich anerkannten Luftkurort Seebruck" direkt am Chiemsee-Ufer. Dazu kommt der überwältigende Blick auf die majestätischen Berchtesgadener Alpen bis hin zum königlichen Wendelstein – ein Traum für jeden Entspannungssuchenden sowie für Patienten, die sich von Stress und Belastungen des Alltages erholen wollen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Frauen- und Herrenchiemsee mit dem Königsschloss, das Kloster Seeon mit seinen umfangreichen Angeboten, das Römermuseum und das landschaftlich reizvolle Naturschutzgebiet "Seeoner Seen" liegen direkt vor Ort oder unweit entfernt.

Dietolf Hämel (rechts), Vorstand Medizin der GWC AG und Mag. Stefan Bammer, Vorstand Tourismus (links) stoßen mit der Verpächterin Eva Brühl auf die neue Privatklinik an.

Die Geschäftsführung übernimmt Dietolf Hämel, seit langem Geschäftsführer der Klinik St. Irmingard in Prien am Chiemsee. Gleichzeitig vertritt er als Vorstand Medizin und Vorstandssprecher die Muttergesellschaft Gesundheitswelt Chiemgau AG in Bad Endorf. Seine Sichtweise über die Zukunft des Konzernbereiches Medizin ist eindeutig: "Wir müssen die Ergebniskraft der Klinikbetriebe weiterhin nachhaltig stärken. Dazu gehört auf jeden Fall ein Kapazitätsausbau. Wir haben nachweislich eine hohe Reputation bei unseren Patienten und verfügen über ein exzellentes Einweiser-Netzwerk. Die neue Privatklinik ChiemseeWinkel Seebruck, die an einem außergewöhnlich beeindruckenden Standort derzeit gebaut wird, profitiert auch von den Synergie-Effekten der Gesundheitswelt Chiemgau AG. Für die Region schaffen wir zudem fast 100 neue Arbeitsplätze. So stärken wir nicht nur die Gesundheitswelt Chiemgau AG in ihrer Ertragskraft, sondern auch die gesamte Region."

Pressemitteilung Gesundheitswelt Chiemgau AG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser