An der Bahnstrecke nahe Bad Endorf

Rätselraten um diesen Funkmasten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieses Bild schickte uns verwundert einer unserer Leser.

Bad Endorf - Seit kurzem steht einer nagelneuer Funkmasten bei Mauerkirchen: "Ganz ohne Widerstand der Bürger" sei er errichtet worden, meint ein Leser. Wir haben uns genauer erkundigt.

"Ganz ohne Widerstand der Bürger und Anwohner wurde in den letzten Wochen in Mauerkirchen ein neuer Sendemast installiert", reibt sich einer unserer Leser verwundert die Augen. Angeblich solle dieser Masten für den neuen, behördlichen Digitalfunk genutzt werden. Rund zehn Meter ist er hoch.

Der Geschäftsleiter der Marktgemeinde, Martin Mühlnickel, konnte nun genauer Auskunft geben: "Es handelt sich eindeutig um einen Mobilfunkmasten", so Mühlnickl. Er wurde von der Bahn errichtet, in erster Linie sollen mit dem Funkmasten unversorgte Gebiete auf der Zugstrecke München-Salzburg abgedeckt werden. Der Masten steht direkt an der Bahnlinie, der Grund gehört nach Auskunft von Mühlnickel ebenfalls der Bahn.

Eine Digitalfunknutzung kann für den Masten also ausgeschlossen werden. Er steht neben der Bahnunterführung bei Mauerkirchen, in Richtung Klösterl.

Auch bei Übersee beantragte die Bahn einen ähnlichen Mobilfunkmasten

.

xe

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser