In Park neben Endorfer Busbahnhof

Während Nickerchen Ranzen geklaut - Belohnung 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Weil ein Tiroler auf den Zug warten musste, legte er sich für ein Nickerchen auf eine Parkbank, seinen Ranzen hängte er über die Lehne. Doch dann kam das böse Erwachen:

Am vergangenen Sonntag wurde einem Tiroler Herbstfestbesucher in den frühen Morgenstunden sein Trachtengürtel, ein sogenannter Ranzen, entwendet.

Der 29-Jährige legte sich beim kleinen Park neben dem Busbahnhof auf eine Parkbank und hielt ein Nickerchen, als er auf den Zug warten musste. Hierbei entledigte er sich des Ranzens und hängte diesen über die Lehne der Parkbank. Im Zeitraum zwischen halb drei Uhr morgens und halb sieben wurde der Ranzen dann offenbar von einem Unbekannten mitgenommen.

Der schwarze, mit Federn bestickte Ranzen ist ein Familienerbstück und hat daher für den Eigentümer einen sehr großen ideellen Wert. Der Tiroler hat deshalb einen „Finderlohn“ von 200 Euro ausgesetzt, wenn der Ranzen wieder zu ihm „zurückfinden“ würde.

Hinweise dazu bitte an die Polizei Prien unter 08051/9057-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser