Vorführung im "Marias Kino" in Bad Endorf

"Vom Lieben und Sterben"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Vom Lieben und Sterben" von Katrin Nemec

Bad Endorf - Am Freitag, den 13.05., um 20.00 Uhr findet im "Marias Kino" in Bad Endorf eine Vorführung des Filmes "Vom Lieben und Sterben" von Katrin Nemec statt.

Die Regisseurin, die Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film, München Bettina Reitz und der Festivalleiter des internationalen Dokumentarfilmfestivals, München Daniel Sponsel werden zu einem Filmgespräch vor Ort sein. Nochmals wird der Film am Sonntag, 15. Mai im gleichen Kino ebenfalls um 20 Uhr vorgeführt.

Darum geht es:

Kann man in einem Körper ohne Gefühl leben? Robert Wolf, Gitarrist der Band Quadro Nuevo, ist nach einem Unfall vom Hals ab gelähmt. Seine Lebensgefährtin plant mit bedingungsloser Liebe die gemeinsame Zukunft, während Robert allein die Hoffnung auf Besserung antreibt. Ein kaum wahrnehmbares Zucken des kleinen Fingers bedeutet plötzlich die Welt.

 Mit einer ergreifenden Klarheit begegnet Robert seiner Situation: Auf Dauer will er kein Leben in Abhängigkeit führen. Sechs Jahre lang gibt das Paar mit völliger Offenheit Einblick in seinen Gefühlskampf. Am Ende stehen sich eine junge Frau, die so vieles vom Leben will, und ihr aller Perspektiven beraubter Mann gegenüber, der mit dem Leben abgeschlossen hat.

Spielzeit:

Freitag,13.05. - Marias Kino Bad Endorf - 20.00 Uhr

Sonntag,15.05. - Marias Kino Bad Endorf - 20.00 Uhr

Pressemitteilung Verena Wagner&Valerie Kugler Community Management

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser