Zwischen Bad Endorf und Übersee

Baustelle im Meridian-Netz hat Halbzeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf/Übersee - Fast sieben Kilometer Gleis werden derzeit zwischen Bad Endorf und Übersee ausgewechselt. Gleichzeitig verkehren der Meridian und auch der Güterverkehr weiterhin auf dieser stark befahrenen Strecke.

"Wir sind in den letzten Tagen mit der Pünktlichkeit im Meridian-Netz nicht zufrieden. Die Baustelle und die Umsteigenotwendigkeit wegen der Passkontrollen von den ÖBB-Zügen in den Meridian im Grenzbahnhof Freilassing belasten unsere Qualität. Für unsere Kunden und Mitarbeiter ist das sehr unbefriedigend", stellt Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn, die den Meridian betreibt, fest.

Die Sanierung der Strecke München–Salzburg, auch in diesem Jahr, ist dringend notwendig. Eine stabile Qualität der Infrastruktur ist Voraussetzung für die hohe Qualität des Zugverkehrs. "Zusammen mit der DB Netz planen wir dabei immer einen, den Umständen entsprechenden optimalen Baustellenfahrplan", erklärt Fabian Amini, der Technische Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn.

"Generell versuchen wir Zugausfälle und Schienenersatzverkehr durch Busse weitgehend zu vermeiden. Größtenteils soll das gute Fahrplanangebot des Meridian beibehalten werden. Der enge Takt ist wichtig für unsere Reisenden. Trotzdem müssen wir manchmal Verspätungen, meist im Minutenbereich, in Kauf nehmen. Hierfür bitten wir unsere Kunden um Verständnis. 

Ab dem 23. Oktober normalisiert sich der Fahrplan

"In den nächsten Tagen nehmen die Auswirkungen durch die Bauarbeiten ab. Am 23.Oktober fährt der Meridian fast wieder den normalen Fahrplan, ab dem 27 Oktober. ist die Baustelle beendet."

"Im November folgt dann noch eine etwas größere Baustelle mit stärkeren Auswirkungen am Wochenende des 08.11., dann ist das Gröbste überstanden", so Amini weiter. "Auch bei dieser Baustelle werden wir aber den Verkehr mit einem hohen Takt durchführen, haben aber eine etwas längere Reisezeit vorgesehen."

Pressemitteilung Meridian

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser