Bürgermeister Bernhofer überrascht

Asylbewerberheim in Bernau plötzlich geräumt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Das Landratsamt belegte das alte Rathaus im Winter mit Flüchtlingen, obwohl der Betreiber noch nicht alle Auflagen des Brandschutzes nachweisen konnte. Jetzt die Schließung!

Wie die Chiemgau Zeitung berichtet, seien 32 Asylbewerber in andere Unterkünfte untergebracht worden. Der Grund: Ein zweiter Rettungsweg fehlte im Gebäude. Als Fluchtweg stand allein das Treppenhaus zur Verfügung. Die 32 Betroffenen werden nun auf andere Unterkünfte verteilt.

Wie die OVB-Heimatzeitung weiter meldet, kam diese Erkenntnis nicht wirklich überraschend. Das Landratsamt habe das alte Rathaus mit Flüchtlingen belegt, obwohl der Betreiber noch nicht nachgewiesen hatte, dass in dem Gebäude die Auflage des Brandschutzes erfüllt werdem. Oliver Winter vom Landratsamt verwies auf die knappe Zeit: "Wir suchen händeringend nach Unterkünften für Asylbewerber".

http://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/landratsamt-raeumt-asylbewerberheim-5195099.html

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser