Schwerer Verkehrsunfall in Bernau

Motorradfahrer über Auto katapultiert - schwerverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau/Hittenkirchen - Als ein Motorradfahrer ein Auto überholen wollte, sah er jedoch nicht, dass dieses seine Geschwindigkeit verringerte - die Fahrerin wollte abbiegen:

Am vergangenen Samstag um 17.45 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet von Bernau/Hittenkirchen ein Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Ein21-jähriger Motorradfahrer aus Riedering fuhr mit  seiner Honda CBR 600 von Prien kommend auf der Kreisstraße RO 23 in Richtung Frasdorf. Kurz nach der Kuppe bei Hittenkirchen beschleunigte er seine Maschine und wollte einen vor ihm fahrenden Citroen einer 51-jährigen Freisingerin überholen. 

Dabei übersah er aber, dass diese Frau die Geschwindigkeit ihres Fahrzeugs verringerte, weil sie bei Heroldsöd nach links abbiegen wollte. Der Motorradfahrer leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht verhindern, dass er mit seiner Maschine gegen das Heck des Citroen auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer nach vorne gegen den Pkw katapultiert. Er erlitt hierbei schwere Verletzungen. Am Motorrad und dem Pkw entstanden Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. 

An der Unfallstelle waren Notarzt, Rettungspersonal zur Versorgung des Verletzten und die Feuerwehr aus Hittenkirchen zur Verkehrslenkung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser