Bürger aus dem Ortsteil Eichet protestieren

Mahnwache in Bernau: Anlieger demonstrieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bernau - Am Donnerstagabend demonstrierten rund 30 Bürger gegen Straßenbaupläne der Gemeinde. Sie werfen der Politik vor, die Anlieger "abkassieren" zu wollen.

Am Donnerstag demonstrierten rund 30 Bürger vor dem Bernauer Rathaus gegen die Straßenausbaupläne der Gemeinde. Es ist beabsichtigt, die Straßenzüge im Ortsteil Eichet innerhalb eines Jahrzehnts nach und nach einer grundlegenden Sanierung zu unterziehen.

Begonnen werden soll im nächsten Jahr mit der Zellerhornstraße. Vor allem deren Anlieger wehren sich gegen den Einbau sogenannter Rigolen, die der Versickerung des anfallenden Oberflächenwassers dienen. Sie befürchten, dass keine Verbesserung der Entwässerungssituation eintritt, weil beim Einbau wesentliche gesetzliche Vorgaben nicht eingehalten werden würden.

Sie werfen der Gemeindepolitik außerdem vor, dass nur ein Vorwand geschaffen werden soll, um die Bürger mit einem hohen Eigenanteil an den Ausbaukosten beteiligen zu können. Es stünden Belastungen im fünfstelligen Bereich im Raum, teilte unserer Redaktion der Anwohner Thomas Deinzer mit.

Die demonstrierenden Anwohner forderten dagegen eine Erweiterung bestehender Entwässerungsgräben sowie eine Wartung und Instandsetzung bestehender Sickerschächte. Sie verlangen einen Dialog mit den Anliegern, damit ihre Interesse gehört werden. Sie wollen als "mündige Bürger wahrgenommen werden", so Deinzer.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser