Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Karambolage: 26-Jährige prallte ungebremst auf Fiat

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frasdorf/Bernau - Am Freitag ist es zu einer Massenkarambolage auf der A8 gekommen. Eine 26-Jährige fuhr nahezu ungebremst auf einen Fiat auf. Zwei Traunsteiner wurden schwer verletzt. *Neue Infos und Bilder*

UPDATE 18.30 Uhr: 26-Jährige prallte auf Fiat auf

Am Freitag Mittag kam es auf der Bundesautobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg, kurz vor dem Bernauer Berg zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Fahrzeugführerin aus Österreich übersah offensichtlich, dass vor ihr mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten und prallte nahezu ungebremst auf einen vor ihr fahrenden Pkw Fiat und schob diesen wiederum auf mehrere andere Autos auf.

Karambolage auf der A8: Mehrere Verletzte

In dem Fiat wurden zwei Personen, ein 26-jähriger Mann und eine 27-jährige Frau, aus dem Landkreis Traunstein schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen. Zudem wurden in den beteiligten Fahrzeugen noch vier weitere Personen leicht verletzt.

Die Autobahn musste für längere Zeit komplett gesperrt werden. Es kam zum Rückstau, welcher bis zur Anschlussstelle Rosenheim zurück reichte. Auch waren die Umleitungsstrecken neben der Autobahn überlastet.

Für die Bergung der Verletzten waren mehrere Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Frasdorf und Prien am Ch. eingesetzt.

Pressemeldung: Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

UPDATE 15.50 Uhr: Insgesamt sechs Personen verletzt

Der Auffahrunfall ereignete sich auf der linken Fahrspur. Nach ersten Erkenntnissen waren vier Pkw in den Zusammenstoß verwickelt. Die Autobahn ist aktuell gesperrt. Der Verkehr wird einspurig über die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Zwei Personen wurden schwer verletzt und mit einem Rettungs-Hubschrauber in Krankenhäuser geflogen. Vier weitere Personen wurden mit leichteren Verletzungen in umliegende Kliniken gefahren. Die Polizeibeamten der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim sind derzeit bei der Unfallaufnahme vor Ort und haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Wie lange die Sperrung der Autobahn noch andauert, kann derzeit noch nicht angegeben werden.

Pressemeldung: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

UPDATE 13.34 Uhr: Zwei Schwerverletzte

Nach neuen Informationen von der Unfallstelle sind bei der Massenkarambolage zwei Personen schwer verletzt worden, vier weitere Autoinsassen eher leichter.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.40 Ihr kurz vor dem Bernauer Berg, wo nun auch zwei Rettungshubschrauber landeten. Zahlreiche Rettungswagen sind ebenfalls vor Ort.

Entgegen erster Informationen waren vier (nicht acht) Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. 

Laut aktuellen Meldungen gibt es bereits einen Rückstau von fünf Kilometern. Die A8 ist in diesem Bereich in Fahrrichtung Salzburg voll gesperrt. Mehr Informationen hier in unseren Verkehrsmeldungen.

Erstmeldung 13.20 Uhr:

Auf Anfrage unserer Redaktion teilte Frank Konrad vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit, dass es gegen 12.40 Uhr zwischen Frasdorf und Bernau zu einer Massenkarambolage auf der A8 kam.

Demnach sind acht Fahrzeuge auf der linken Fahrspur in Richtung Salzburg kollidiert. Es soll mehrere Verletzte geben, zwei Rettungshubschrauber wurden zum Unfallort gerufen, so Konrad.

Weiter teilte der Polizeisprecher mit, das die A8 in diesem Bereich in Richtung Salzburg derzeit voll gesperrt ist.

*Weitere Informationen und Fotos folgen*

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser