Biotopverbund präsentiert Broschüre

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Präsentation der Broschüre.

Eggstätt - 108 Seiten und 300 Fotos hat die illustrierte Broschüre des Biotopverbunds. In der Broschüre ist das Projekt vom Biotopverbund zusammengefasst.

Eine ausführliche und anschauliche Zusammenfassung des langjährigen Naturschutzprojekts „Biotopverbund Eggstätt Hemhofer Seenplatte und Seeoner Seen“ haben zum jetzigen Projektabschluss die Landkreise Traunstein und Rosenheim herausgegeben.

Lesen Sie auch:

Libellenpirsch: Exkursion auf der Seenplatte

Die 108 Seiten starke, vierfarbige und mit 300 Fotos illustrierte Broschüre wurde von Projektbetreuer Daniel Kufner erarbeitet. Sie ist kostenlos in den Landratsämtern Traunstein und Rosenheim sowie bei den Projekt-Partnergemeinden Bad Endorf, Eggstätt, Rimsting, Höslwang, Breitbrunn, Gastadt, Seeon-Seeebruck, Obing und Pittenhart erhältlich. Eines der ersten Exemplare nahm der Leiter der Unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt Traunstein Manfred Mertl in Empfang. Mertl bedankte sich bei Kufner für die stets gute Zusammenarbeit. Für Landrat Hermann Steinmaßl ist der Biotopverbund „ein Paradebeispiel für die langjährige engagierte Zusammenarbeit von Landwirten, Jägern, Fischern, Grundeigentümern, Gemeinden und zweier Naturschutzbehörden über Landkreisgrenzen hinweg“.

In den letzten 15 Jahren haben die Landkreise Traunstein und Rosenheim, der Freistaat Bayern sowie die Europäische Union rund drei Millionen Euro in den dauerhaften Erhalt der einmaligen Seen- und moorlandschaft bei Eggstätt und Seeon investiert.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser