Blasmusik auf und neben dem Wasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chiemsee - Mit vielen Auftritten regionaler Blaskapellen findet heuer wieder in mehreren Orten die Veranstaltung "Klingender Chiemsee" statt.

Zum Jubiläumsjahr „60 Jahre Bezirk Inn-Chiemgau“ veranstaltet der Musikbund von Ober- und Niederbayern zusammen mit dem Bezirk Inn-Chiemgau wieder einen „Klingenden Chiemsee“. Am Sonntag, 22. September lassen sich in Prien, Bernau, auf der Herren- und Fraueninsel sowie bei Dampfer- und Chiemsee-Bahn-Fahrten verschiedene Blaskapellen hören. Zu ihnen gehören die Blaskapelle Prien, die Musikkapelle Bernau, die Jugendkapelle Vagen, der Spielmannszug Stephanskirchen, die Musikkapelle Wildenwart, die Blaskapelle Bruckmühl sowie die Eisenbahner-Musikkapelle aus Rosenheim.

Frühschoppenkonzerte sind von 11 Uhr bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz in Prien und von 12 Uhr bis 13.30 Uhr im Chiemseepark in Bernau-Felden. Standkonzerte in Prien-Stock beim Cafe Luitpold und am Dampfersteg dauern von 11.30 Uhr bis 14.45 Uhr. Insel-Standkonzerte sind von 13 Uhr bis 14.30 Uhr beim Schlosshotel (Herreninsel) sowie auf der Fraueninsel beim Gasthof Linde und beim Klosterwirt von 14 Uhr bis 17 Uhr.

Musikalische Dampferfahrten ab Prien beginnen um 12.20 Uhr, 13.15 Uhr, 13.55 Uhr und sowie um 14.55 Uhr. Und musikalische Chiemsee-Bahn-Fahrten starten vom Priener Bahnhof zum Hafen um 11.10 Uhr, um 12.10 Uhr, um 13 Uhr und um 14.15 Uhr. Der Besuch der Blasmusik-Veranstaltungen ist ohne Eintritt, bei recht ungünstiger Witterung fällt der „Klingende Chiemsee“ ins Wasser. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.mon-innchiemgau.de.

Der "Klingende Chiemsee" 2012

Rubriklistenbild: © hö

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser