Chiemsee Liedermacher Contest 2016

Der Countdown für Hobbymusiker läuft!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gstadt - Liedermacher und Bands aus der Region sind auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, beim Chiemsee Liedermacher Contest 2016 mit zu machen. 

Zum zweiten Mal findet heuer im Rahmen des Gstadter Kultursommers der Chiemsee Liedermacher Contest statt. Eingeladen sind Liedermacher (Singer-Songwriter, Chansonniers, Cantautori ... ) und Bands dieses Genres, die in Österreich oder Bayern geboren sind oder hier leben, die aber noch den Amateurstatus haben. Ziel ist, Musiker aus dem Proberaum und Textautoren vom verstaubten Schreibtisch ans Tageslicht und ins scheinwerfergleissende Rampenlicht zu (be)-fördern und damit mitzuhelfen, eine florierende Liedermacher-Szene in der Region aufzubauen bzw. zu stärken. Professionelle DVD-Mitschnitte und Livestreaming sollen die Promotion danach unterstützen.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2016, das Live Finale findet am 6. August als Open-air auf dem Gelände des „Chiemseebazart“ am Hofanger (Gstadt) statt.

Preise / Gewinne werden in folgenden vier Kategorien vergeben:„Bester Song“, „u21“ für besonders junge Teilnehmer, „roots“ für Texter / Interpreten, die sich des heimischen Dialektes oder der Muttersprache bedienen und „Fremde Heimat“ für den besten fremdsprachigen Beitrag. 

Detaillierte Informationen dazu gibt es im Internet unter: www.chiemsee-liedermacher.com, auf facebook und youtube unter Liedermacher-Contest oder X-Promotion, sowie beim Tourismusverband in Gstadt.

Live in Contest

Aus mehr als 60 Bewerbungen schafften es letztes Jahr acht Bands bzw. Interpreten aus dem Genre Singer- Songwriter / Liedermacher ins Finale: Damal, Sean Paul Herrity, Florian W. Huber, S. F. Wonder und Sanni aus Bayern sowie Daniel Haselwanter Band aus Tirol, Typhoid Marys und Florian Zack aus Salzburg. Laut Publikumsvoting und Wertung der Fachjury hatten die Songs und die Darbietung des Duos "Typhoid Marys" am stärksten überzeugt. Die Siegertrophäe überreichten der Gstadter Bürgermeister Bernhard Hainz, der Leiter des Gstadter Tourismusbüros Peter Heinrich und Organisator Benno Oberdanner. "Das Niveau der Darbietungen war außergewöhnlich hoch, jeder der acht Liedermacher / Singersongwriter-Acts hätte den Sieg verdient", streute Bürgermeister Hainz den Finalisten Rosen.

Der Zeitplan für heuer:

Ab April: Aufruf zur Teilnahme, der Countdown läuft

30. Juni 2016 Einsendeschluss, anschließend Jurytagungen

6. August 2016 Livefinale (6-8 Finalisten), Open-air beim Gstadter Kultursommer am Chiemsee

Ab Oktober Studioaufnahmen / CD + DVD Produktion, Streaming

Presseinformation Chiemsee-Liedermacher-Contest 2016

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Markus Bachofner Fotografie 

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser