Dritte FOLGE "MEIN LOKAL, DEIN LOKAL" auf der Fraueninsel

Geschmacksorgasmus, Totalausfall und viel Bier im Inselbräu

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frauenchiemsee - Dritter Tag beim Wirte-Duell rund um den Chiemsee: Der junge Wirt vom Inselbräu, Daniel Hagen, lieferte eine saubere Leistung ab - und hob nebenbei mit seinen Kollegen ein ums andere Mal das Glas. 

"Eine kleine Insel mit einer kleinen Brauerei und einer kleinen Küche", Romanicum-Chef Markus Wunderlich gefiel, was er sah, als er in der Mittwochs-Sendung von "Mein Lokal, Dein Lokal" auf der Fraueninsel anlegte. Zu Gast war man diesmal im Inselbräu vom 31-jährigen Daniel Hagen - auch wenn die Traunsteiner Fraktion, Roya Bederke und Neno Bini, beinahe das Schiff verpasst hätten: "Wir haben noch geknutscht", konnte sich der Halbitaliener einen flotten Spruch nicht verkneifen.

Die heimliche Heldin stand in der Küche

Köchin Tina erklärt Neno Bini und Markus Wunderlich wie sie ihre Brachse zubereitet.

Gelernter Brauer ist der Chef - und außerdem Freizeit-Eishockeyspieler und Single. Die Rezepte für seine Speisen hat Daniel Hagen auch öfters mal von seiner Mama. In der Küche überließ er das Zepter aber weitgehend jemand anderem: der sympathischen Köchin Tina. Die 23-Jährige war so etwas wie die heimliche Heldin der Mittwochs-Folge und stand ihre Frau, als all die erfahrenen "Konkurrenz-Köche" in ihrer Küche auftauchten

Viel falsch gemacht hat die junge Köchin nicht: Auf den Tisch kam viel Fleisch, aber auch Fisch - Renke und Brachsenfilet. Vor allem Mauracher-Chefin Roya Bederke war begeistert vom Tag im Inselbräu: Ihre Brachse war "Frische pur", der Apfelstrudel mit Vanilleeis bereitete ihr nicht nur eine leckere Nachspeise, sondern auch "fast einen Geschmacksorgasmus". 

Nur das Weißbier-Tiramisu war ein "Totalausfall"

Die bisherigen Folgen:

- Tag 1 im Romanicum/Raubling

- Tag 2 in der "Post"/Breitbrunn

Ziemlich zufrieden waren aber auch ihre männlichen Kollegen. Nur vom Weißbier-Tiramisu zum Dessert war Holger Paluszek von der Breitbrunner "Post" enttäuscht: "Ein Totalausfall. Das ist wahnsinnig schade, weil's ein geiler Tag war." Zu flüssig war ihm das Tiramisu. Daniel Hagen gelobte Besserung, will am Grundgerüst aber festhalten. Insgesamt räumte er 32 von 40 möglichen Punkten ab und liegt nun mit dem Romanicum auf Platz 1. Roya Bederke gab neun, Markus Wunderlich sieben, Neno Bini und Holger Paluszek jeweils acht Punkte.

Ohnehin stand in weiten Teilen der Sendung eher das Bier im Vordergrund: Auf der Fraueninsel wird selbst gebraut. Wirt Hagen und seine Kollegen ließen es sich sichtlich schmecken. Noch nie wurde so viel geprostet, getrunken und gelacht. Überhaupt merkt man, wie sich die "Konkurrenten" von Folge zu Folge besser verstehen, die Stimmung immer lockerer wird

Spricht eigentlich alles für einen erfolgreichen Abend im Mauracher, oder? Heute um 17.55 Uhr geht's weiter auf Kabel1: Tag 4 bei "Mein Lokal, Dein Lokal" in Traunstein bei Roya Bederke. Und hier können Sie die Folge vom Mittwoch nochmals online ansehen.

Ein Blick hinter die Kulissen von den Dreharbeiten im Inselbräu

xe

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser