Bereit zum Ablegen: Sommerfahrplan steht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Viele Neuerungen gibt es am Priener Hafengelände. Zum Saisonauftakt am Chiemsee und besonders für die diesjährige Landesausstellung ist nahezu alles am Priener Stock bereit.

Es ist schon eine schöne Tradition, dass die Priener Firma Feßler zu Beginn der Tourismussaison zwischen Ostern und Pfingsten einmal mit Touristikern aus ganz Oberbayern in See sticht. Heuer erfolgte der Saisonauftakt im Rahmen der Informationsfahrt bereits zum 30. Male. Michael Feßler hieß hierzu gut 150 Damen und Herren, die in den Tourist-Informationen, bei den Tourismusverbänden und in den Landratsämtern Dienst tun, herzlich willkommen.

Von den Neuerungen, die es gewöhnlich bei diesen Fahrten gibt, war eine erste schon vor Betreten des Motorschiffes „Edeltraud“ sichtbar. Das Hafengelände hat sich vielfach verändert, derzeit sind die Verlegungen der Gleise für die Chiemsee-Bahn noch in vollem Gange. Im Rahmen der Hafenneugestaltung wird derzeit die Ausstellung „Schaug hi, da Kini kimmt“ im Aufenthaltsraum gezeigt. Zu den etwas ins Stocken geratenen Fusionsbemühungen zwischen den Tourismusverbänden in den Landkreisen Traunstein und Rosenheim sagte Feßler: „Der Chiemsee ist das Herz unserer Region und es war und ist eine Herzensangelegenheit, die Fusion zu vollenden. Ich bitte die Verantwortlichen trotz einiger Schwierigkeiten am Termin 2012 festzuhalten“.

Sommerfahrplan bereits jetzt gültig

Nur mit dem Schiff gehts zur Landesausstellung auf dem Herrenchiemsee.

Der Sommerfahrplan bei der Chiemsee-Schifffahrt hat gerade begonnen. Damit fahren die Schiffe wieder täglich zu allen Anlegestellen rund um den Chiemsee und nach dem offiziellen Schiffsverkehr gibt es noch das Nachttaxi von den beiden Inseln nach Gstadt. Die Aktivitäten und Informationen der Firma Feßler sind in einer eigenen Broschüre festgehalten, die in Prien-Stock und nunmehr auch bei den Tourist-Informationen erhätlich ist. Schwerpunkt der heurigen Veranstaltungen ist natürlich die Landesausstellung „Götterdämmerung – König Ludwig II.“ auf Herrenchiemsee. Als sehr gelungen bezeichnete Feßler die neuen Gastronomie-Räume in der Schlosswirtschaft auf Herrenchiemsee. „Nachdem die Gastronomie von unserem früheren Mitarbeiter Klaus Löhmann in Partnerschaft mit Peter Wulf übernommen worden ist, haben wir für das Marketing bei der Chiemsee-Schifffahrt mit Josef Kohlpointner eine neue Marketing-Fachkraft“, so Michael Feßler.

Alsdann lud er zusammen mit seiner Familie und seinen Mitarbeitern zu einem Büffet des „Luitpold-Teams“ ein. Bei herrlicher und stimmungsvoller Abendsonne und bei vielen anregenden Kollegengesprächen ging es noch kreuz und quer über das Bayerische Meer.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser