Immenser Schaden nach Brand

Tragödie in Eggstätt: Mann (73) stirbt, Ehefrau rettet sich ins Freie

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eggstätt - Frühmorgens am Donnerstag wurden die Feuerwehren am Chiemsee zu einem Brand eines Einfamilienhauses alarmiert. Ein Mann starb - nun ermittelt die Kripo. 

UPDATE 12.45 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Donnerstagmorgen brach gegen 03:00 Uhr, in einem Einfamilienhaus in Eggstätt ein Feuer aus. Bei Eintreffen der alarmierten Rettungs- und Einsatzkräfte brannten Teile des Erdgeschosses des Gebäudes lichterloh.

Während sich die 68-jährige Bewohnerin ins Freie retten konnte, verlor ihr 73-jähriger Ehemann sein Leben. Im Einsatz befanden sich rund 110 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Eggstätt, Breitbrunn, Rimsting und Rosenheim, sowie Rettungsdienst mit Notarzt.

Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Außerdem wurde ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes hinzugezogen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

UPDATE 7.30 Uhr: Mann verstorben - Kripo ermittelt

Bei einem Hausbrand in Eggstätt in der Priener Straße ist ein Mann (73) verstorben. Seine Ehefrau (68) befindet sich verletzt in der Klinik. Zu ihrem genauen Gesundheitszustand konnte Polizeisprecher Fabian Bernhardt derzeit keine Angaben machen. 

Laut unserem Reporter vor Ort ist das gesamte Erdgeschoss ausgebrannt. Das Haus sei aber nicht komplett abgebrannt, teilte Polizeisprecher Bernhardt mit. 

Ausgebrochen ist das Feuer gegen 3.30 Uhr. Zu den Ursachen gibt es momentan noch keine gesicherten Erkenntnisse. Die Spurensicherung sei vor Ort. "Wir stehen ganz am Anfang der Ermittlungen", so Bernhardt. 

Feuer in Eggstätt - Mann stirbt bei Hausbrand

UPDATE, 7.10 Uhr: Brand ist gelöscht

Auf Anfrage von rosenheim24.de erklärte Polizeisprecher Fabian Bernhardt, dass der Brand mittlerweile gelöscht wurde. Ermittler der Kripo seien vor Ort. 

Weitere Informationen und Bilder folgen in Kürze.

Erstmeldung

Um kurz nach 4 Uhr morgens meldete die Einsatzzentrale den Vollbrand eines Einfamilienhauses in Eggstätt. Zahlreiche Lösch- und Einsatzkräfte sind im Einsatz, um gegen die Flammen zu kämpfen. Laut Polizei gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse zur Brandursache. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Auch über mögliche Verletzte gibt es derzeit noch keine Informationen.

mh/Einsatzzentrale Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

Martina Hunger

Martina Hunger

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser