Sechs Verletzte und 60.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eggstätt - Vier Fahrzeuge wurden heute in einen Unfall verwickelt, der sechs Leichtverletzte und 60.000 Euro Schaden forderte. Dank Sicherheitsgurten eine ohnehin glimpfliche Bilanz:

Am Samstagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, befuhr ein 84-jähriger Bad Endorfer mit seinem Mercedes in Eggstätt die Kreisstraße RO15 und wollte bei Oberulsham nach links in Richtung Gachensolden abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Mercedes einer Familie aus Obing.

Zunächst kam es zum Zusammenstoß dieser beiden Fahrzeuge, bei dem der Wagen des Endorfers seitlich getroffen wurde. Das Hinterrad wurde herausgerissen und der Wagen schleuderte um 180 Grad auf einen Traktor, der gerade in diesem Moment an die Einmündung heranfuhr.

Der Mercedes des 37-jährigen Obingers rutschte nach dem Zusammenstoß weiter auf der Kreisstraße in einen entgegenkommenden nagelneuen BMW eines Ehepaares aus Dorfen. Auch dieser 3er BMW wurde stark beschädigt, vermutlich ein Totalschaden.

Im Mercedes des Obingers saßen neben dem Fahrer noch eine Beifahrerin mit drei Kleinkindern. Glücklicherweise erlitten alle Personen nur Prellungen durch den Sicherheitsgurt ein Schleudertraumen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, im BMW wurde der Fahrer leicht verletzt, seine Beifahrerin blieb ebenfalls unverletzt. Bis auf den Traktor wurden alle drei Fahrzeuge total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro.

An der Unfallstelle waren neben der Polizei ein Notarzt, drei Krankenwägen, der First-Responder Chiemsee-Nord und die Feuerwehr Eggstätt eingesetzt. Es kam kurzfristig zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Aufgrund des guten Zustandes der Fahrzeuge, der Ausstattung mit Airbag und der Benutzung der Sicherheitsgurte durch alle Personen kam es bei diesem schweren Unfall glücklicherweise doch nur zu relativ leichten Verletzungen, die alle ambulant behandelt werden konnten.

Eggstätt: Unfall mit sechs Verletzten

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser