Kindermusical „Aglaia“ auf Gut Immling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei einem Casting bewarben sich die Nachwuchssängerinnen und -sänger für die Rollen des Kindermusicals „Aglaia“.

Bad Endorf - Ein rührendes und witizges Kindermusical feiert am Samstag im Endorfer Hof Premiere. Ludwig Baumann, Intendant des Opernfestivals Gut Immling, inszenierte das Musical.

Eine traurige Prinzessin, ein Sängerwettstreit und ein Troubadour, der mit seinen Liedern verzaubert: Das Kindermusical „Aglaia“ von Andreas Hantke ist rührend und witzig zugleich. Ludwig Baumann, Intendant des Opernfestivals Gut Immling, inszeniert dieses Musical mit und für Kinder und Jugendliche.

Am Samstag, 4. Mai feiert „Aglaia“ um 17 Uhr Premiere im großen Vortragssaal „Verdi“ im Endorfer Hof. Das Besondere an dieser Inszenierung ist, dass alle Rollen mit Sängerinnen und Sängern aus dem Kinderfestivalchor Gut Immling besetzt sind. Das Musical erzählt die Geschichte von der betrübten Prinzessin Aglaia, die auf der Suche ist nach einem neuen Hofmusikus, der sie mit seiner Musik aufheitert. Aglaias Vater, der besorgte König, veranstaltet einen Wettstreit für seine Tochter, bei dem viele Sänger ihre Künste präsentieren und versuchen, die Prinzessin mit Gesang und Tanz zum Lachen zu bringen. Doch erst als ein Troubadour sein Lied singt, kann Prinzessin Aglaia wieder glücklich sein.

Weitere Aufführungen dieses Kindermusicals finden am Sonntag, 5. Mai um 14 Uhr und 17 Uhr im Endorfer Hof statt. Kartenbestellung unter 08055 / 90340.

Pressemitteilung Unsere Oper e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser