Gedenktag der Trachtenvereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fraßdorf - Die Trachtenvereine Wildenwart und Atzing haben am Sonntag ihren gemeinsamen Gedenk-Jahrestag begangen.

Gemeinsam nach guter alter Tradition haben die Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Die lustigen Wildenwarter“ ihren Gedenk-Jahrtag für die gefallenen, vermissten und verstorbenen Trachtenkameraden gefeiert. Der Festtag begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Wildenwart, den Monsignore Bruno Fink aus Prien zelebrierte und die Musikkapelle Wildenwart blasmusikalisch gestaltete.

Trachtenvereinsjahrestag

Anschließend erinnerte Wildenwarts Vorstand Lambert Huber beim Kriegerdenkmal in Prutdorf im Beisein von Bürgermeister Jürgen Seifert aus Prien und von stellvertretendem Bürgermeister Peter Freund aus Frasdorf an den Sinn des Gedenktages und an die Notwendigkeit zum Zusammenhalt. Beide Trachtenvereine legten ein Kranzgebinde zu Ehren der Verstorbenen nieder. Den Abschluss des Jahrtages bildete ein gemütliches Beisammensein im Saal der Schlosswirtschaft.

Pressemitteilung der Trachtenvereine Atzing und Wildenwart

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser