Kinder lernten Volksmusik

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frauenchiemsee - Bei einem Volksmusikseminar für Kinder versuchten sich 56 "Dirndl und Buam" an den Instrumenten. Abgeschlossen wurden die Tage mit einem Abschlusskonzert.

Zum vierten Male fand im ideal geeigneten Kloster von Frauenchiemsee ein Kindervolksmusikseminar statt. 56 Dirndl und Buam im Alter von 8 bis 16 Jahren verbesserten in verschiedenen Gruppen und mit unterschiedlichen Insntrumenten ihre musikalischen Kenntnisse. Zum mehrtägigen Seminar- und Insel-Programm gehörten zusätzlich zur volksmusikalischen Fortbildung eine Nachtwanderung um die Insel, kreatives Basteln in den Musik-Pausen, Platteln, Tanzen und Singen sowie ein Abschlusskonzert.

Die Organisation leitete Sabine Huber aus Waging, sie wurde unterstützt vom Kulturverein Waginger See e.V. (übernahm die Trägerschaft), von der Middeler-Kulturstiftung, vom Deutschen Zither Musikbund Landesverband Bayern Süd e.V., vom Bezirk Oberbayern, vom Chiemgau-Alpenverband und vom Gauverband I.

Zum Gelingen trugen auch die Referenten Brigitte Obermeier, Irmi Auer, Brigitte Buckl, Annette Bliemetsrieder, Hermann Huber und Georg Huber sowie Schwester Scholastika mit ihren Kolleginnen vom Kloster Frauenwörth bei.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser