Keine Verletzten in Erlstätt

Über 100.000 Euro Schaden durch Dachstuhlbrand 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erlstätt - Ein Dachstuhlbrand an einem Gebäude wurde am Freitagvormittag per Notruf gemeldet. Nach vorsichtigen ersten Schätzungen entstanden über 100.000 Euro Sachschaden. *neue Fotos*

Update, 15.45 Uhr 

Fotos vom Feuerwehreinsatz am Freitagmorgen in Erlstätt.

Fotos vom Dachstuhlbrand in Erlstätt 1

Fotos vom Dachstuhlbrand in Erlstätt 2 

Update, 14.35 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Feuerwehren der Umgebung rückten am Freitag zur Brandbekämpfung gegen 10.45 Uhr nach Erlstätt aus, nachdem von dort zunächst ein Dachstuhlbrand gemeldet worden war. 

Als Beamte der Polizeiinspektion Traunstein fast zeitgleich mit den ersten Einsatzkräften der Feuerwehren eintrafen, rauchte es stark aus dem Dachstuhl des landwirtschaftlichen Wohngebäudes. Den Einsatzkräften gelang es, den Brand einzudämmen und in der Folge abzulöschen. Längere Zeit nahm der Kampf gegen Glutnester in dem Gebäude in Anspruch. 

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Derzeit können hierzu noch keine Aussagen getroffen werden. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf über 100.000 Euro geschätzt.

Update - 12 Uhr: Feuerwehr löscht Glutnester und belüftet

Wie unser Reporter vor Ort mitteilt, geriet in Erlstätt gegen 10.50 Uhr das 1. Obergeschoss eines Zuhauses eines Bauernhofs in Brand. Die Eigentümerin konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach jetzigem Stand wurde somit bei dem Brand niemand verletzt.

Die Feuerwehren aus Erlstätt, Grabenstätt und Traunstein konnten den Brand inzwischen löschen. Sie sind derzeit noch vor Ort, um etwaige Glutnester ausfindig zu machen und gegebenfalls zu löschen. Außerdem belüftet die Feuerwehr das Gebäude.

Über die Brandursache liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Erstmeldung - 11.12 Uhr: Vorausmeldung Polizeipräsidium

In Erlstätt-Grabenstätt geriet Freitagvormittag gegen 10.50 Uhr ein Dachstuhl in Brand. Es kommt derzeit zu starker Rauchentwicklung, nach jetzigem Stand befinden sich keine Personen mehr im Gebäude, die Feuerwehr ist vor Ort.

mh/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser