Fahrradunfall auf der TS3

Betrunkener im Straßengraben gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Am Dienstag gegen 22.30 Uhr machte ein aufmerksamer Lkw-Fahrer eine ungewöhnliche Entdeckung. Was er im Straßengraben der TS3 vorfand hatte polizeiliche Folgen.

Im Straßengraben neben der Kreisstraße TS3, bei Grabenstätt, an der Abzweigung zur Erlstätter Straße, lag ein Mann samt Fahrrad im Straßengraben. Dieser klagte über Schmerzen und war nur schlecht ansprechbar.

Da sich zunächst der Verdacht, dass der Radfahrer vielleicht angefahren worden war, nicht ausräumen ließ, fuhren neben dem Rettungsdienst auch zwei Streifen der Polizei Traunstein den Unfallort an.

Vor Ort konnte dann jedoch der Unfallhergang rasch geklärt werden; der 58-jährige Feriengast hatte aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrrad verloren  und war in den Graben gefahren. Zum Glück zog er sich bei dem Sturz nur oberflächliche Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Traunstein verbracht.

Betrunkener im Straßengraben gefunden

Trotzdem muss er sich im Nachgang noch für seine Trunkenheit im Verkehr verantworten, da er, abgesehen davon, dass er einen Unfall hatte, den zulässigen Promillewert für die Teilnahme als Radfahrer im Straßenverkehr, überschritten hatte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser