Nach schwerem Sturz bei Grabenstätt

Verletzter Radler ohne Erinnerung: War Auto im Spiel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Schwer verletzte musste ein 55-Jähriger aus Bergen am Dienstag nach einem Sturz mit dem Radl ins Krankenhaus eingeliefert werden - nur, warum er gestürzt ist, liegt weiterhin im Dunkeln.

Am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 55-Jähriger aus Bergen mit seinem Fahrrad die Ortsverbindungsstraße von Gutharting kommend in Richtung Wimm. Der Radfahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache zu Sturz und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

Der 55-Jährige kann sich nicht daran erinnern, warum er gestürzt ist und ob eventuell ein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser