Weit kamen sie ja nicht

Nach missglücktem Diebstahl: Bande auf freiem Fuß

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Schnell wurden sie in der Nacht auf Samstag erwischt: Eine Bande wollte in Traunreut klauen, bei Grabenstätt schnappte man sie. Nun sind die Männer wieder auf freiem Fuß.

Die Pressemitteilung der Polizei

Am 12. Juni teilte ein aufmerksamer Anwohner gegen 21.45 Uhr über Notruf mit, dass soeben versucht worden sei, bei seinem Nachbarn zwei Motorsägen zu entwenden. Als die Täter von einigen Nachbarn verfolgt wurden, ließ sie ihre Beute in einer Wiese liegen. Sie flüchteten anschließend mit einem weißen Transporter mit ausländischer Zulassung, der in der Nähe abgestellt war. Der Mitteiler konnte die Verfolgung aufnehmen und war währenddessen mit der Polizei in Kontakt.

Die Großfahndung durch die Polizei mit mehreren Streifen führte schließlich zu Anhaltung des Fahrzeugs nahe Grabenstätt. Die drei Insassen mit ausländischer Staatsangehörigkeit wurden vorläufig festgenommen und der Transporter mit Ladung sichergestellt. Nach entsprechenden Abklärungen am folgenden Vormittag wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein von den drei Tatverdächtigen Zustellungsvollmachten eingeholt und diese dann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Unsere Meldung vom Samstag

Am Freitagabend gegen 22.20 Uhr, den 12. Juni, kam es zu einer Festnahme von drei ausländischen Männern bei Grabenstätt. Nach ersten Informationen der Polizei ging ein Diebstahl im Gebiet von Traunreut voran wo der Geschädigte die Polizei sofort informiert. Mehrere Streifen machten sich sofort auf die Suche nach einem weißen Lieferwagen.

Die Polizei konnte die Täter auf der St2096 bei Grabenstätt stellen und festnehmen.

Fotos: Diebe mit Lieferwagen sofort erwischt

FDL/Kirchhof

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser