Chiemgau-Alpenverband verabschiedet Jakob Steiner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gauvorstand Miche Huber bedankt sich bei Jakob Steiner für seine 29-jährige Tätigkeit als Gaufest-Bewerter

Greimharting - Der Chiemgau-Alpenverband verabschiedete Jakob Steiner in den „Auswerter-Ruhestand“. Fast 30 Jahre lang war dieser als Preisrichter tätig.

Ganze 29 Jahre lang hat sich Jakob Steiner aus Atzing beim Chiemgau-Alpenverband als Auswerter bei den Gautrachtenfesten zur Verfügung gestellt. Nunmehr wurde Steiner, der seit dem Vorjahr als Senner auf der Schreckalm im Priental tätig ist, in den „Ruhestand“ verabschiedet. Gauvorstand Miche Huber bedankte sich bei Jakob Steiner für dessen langjährigen Dienste als Auswerter, aber auch dafür, dass sich der Gau-Ehrenjugendwart mit seinem Fachwissen und mit seiner großen Erfahrung auch immer wieder als Preisrichter zur Verfügung gestellt hat. Zum Dank übergab der Gauvorstand an Jakob Steiner bekömmliche Schnäpse vom Priener Brenner „Hansl in der Leiten“.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser