Großzügige Spenden in Halfing

Raiffeisenbank unterstützt Tennis- und Theaterverein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Halfing - Die Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing spendete insgesamt 3.500 Euro für den örtlichen Tennisclub und dem Theaterverein:

Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing unterstützt Tennisclub Halfing

Über eine Spende in Höhe von 2.500 € freute sich der FC Halfing Abt. Tennis bei der Eröffnungsfeier anlässlich der neu sanierten Plätze. Die Feierlichkeit nahm Ulrich Maier, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Griesstätt- Halfing eG, gern zum Anlass und überreichte den Spendenscheck an den Verein. Für den großzügigen Zuschuss und die pragmatische Begleitung der Finanzierung sprach Peter Dörr, 1. Vorstand Abt. Tennis, Ulrich Maier seinen besonderen Dank aus. Für die Raiffeisenbank Griesstätt- Halfing eG ist die Unterstützung des Sports in unserer Region seit jeher Tradition. „Besonders die Jugend- und Nachwuchsförderung der Vereine liegt uns dabei am Herzen“, so Ulrich Maier.

Spende der Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing an den Theaterverein Halfing

Die Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG gratuliert mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro dem Theaterverein Halfing e.V. zum 25 Jährigen Jubiläum. Kreis-/Bezirksrat Josef Hofer nahm in seiner Funktion als Vorstand des Theatervereins Halfing diese wertschätzende Anerkennung für das Engagement in der Region freudig entgegen. Als Bank mit Tradition und Werten ist es uns ein großes Anliegen, Vereine, die sich um die Dorfgemeinschaft bemühen, zu unterstützen, erklärte ChristineKrämer. Die Raiffeisenbank Griessätt-Halfing eG wünscht dem Verein weiterhin viel Freude und ausverkaufte Vorstellungen.

Presse-/PR-Mitteilung Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Halfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser