Schwerer Unfall in Halfing

Nach Crash mit Auto gegen Lkw geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Halfing - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der St2092. Durch die Wucht des Zusammenstoßes zweier Autos wurde ein Auto in einen Lkw geschleudert. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Am 22.07.2015 ereignete sich gegen 13:45 Uhr auf der Staatstraße 2092 in Halfing ein schwerer Zusammenstoß mit zwei Autos und einem Lkw.

Laut derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 36-Jährige aus Soyen mit ihrem Pkw die St2092 in Richtung Wasserburg. Auf Höhe der Einmündung zur St2079, wollte sie in diese nach links in Richtung Schonstett abbiegen. Dabei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden 27-Jährigen aus Wasserburg mit seinem Pkw. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er zudem mit seinem Pkw in einen entgegenkommenden Lkw geschleudert. Der 59-jährige Lkw-Fahrer, wie auch die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt ins Klinikum Wasserburg verbracht. Der Wasserburger wurde mit mittelschweren Verletzungen mittels Rettungshelikopter ins Klinikum Bogenhausen geflogen.

Durch die Feuerwehr Halfing wurde vor Ort erste Hilfe geleistet und die Unfallstelle großräumig abgesperrt.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut erster Schätzung der Polizei auf ca. 30.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Halfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser