Erfolgreiches Trachtenjahr in Hittenkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hittenkirchener Trachtler beim heurigen Gautrachtenfest in Wildenwart

Hittenkirchen - Eine gute Jahresbilanz konnte Vorstand Kaufmann für den Trachtenverein ziehen. Bei der Jahreshauptversammlung setzte man aber auch neue Termine:

Von einem aktiven und auch erfolgreichen Vereins- und Trachtenjahr konnte Erster Vorstand Christoph Kaufmann bei der Jahresversammlung des Trachtenvereins „Almenrausch“ Hittenkirchen im eigenen Vereinsheim berichten. Im Mittelpunkt der Informationen standen der Rückblick auf die Vereinsaktivitäten in diesem Jahr und der Ausblick auf kommende Aufgaben. 351 Frauen und Männer gehören derzeit dem Hittenkirchener Verein an.

Viele von Ihnen waren heuer im aktiven Einsatz, die meisten beim Gautrachtenfest in Wildenwart. Aufgrund der starken Beteiligung konnten die Hittenkirchener in Wildenwart den sechsten Platz erreichen. Weitere wichtige Ereignisse waren die Teilnahme am 6-Vereine-Preisplatteln sowie die verschiedenen Veranstaltungen im Trachtenheim.

Dort werden am Samstag, 16. November, die Mitglieder der „Unterlandler Musikanten“ aus Tirol zu einem bayerisch-tirolerischen Tanzfest aufspielen. Eine Woche später am Samstag, 23. November, wird im Trachtenheim Theaterpremiere sein.

Im Advent sorgt der Hittenkirchener Trachtennachwuchs für die Pflege des Brauchs des „Klöpfelns“ und am Stephanitag, 26. Dezember, ist die heurige Versteigerungsfeier angesetzt. Im Januar beginnen dann wieder Tanzkurse für Jugendliche im Trachtenheim.

Zufriedenstellend wie die Ausführungen von Vorstand Kaufmann waren auch der Kassenbericht von Martin Pfaffinger, der Schriftführerbericht von Andrea Scheck sowie die Grußworte von Zweiten Bürgermeister Matthias Vieweger von der Gemeinde Bernau.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser