Internet-Kurs: Suchmaschinen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fleißig mitgeschrieben haben die Gastgeber der Region Chiemsee-Alpenland beim kostenlosen Kurs in der Geschäftsstelle des Chiemsee-Alpenland Tourismus.

Bernau - Die Gastgeber der Region Chiemsee-Alpenland sind wissensdurstig und bilden sich gerne fort: Das zeigt die Bilanz der jüngsten „Etourism-Fitness“-Veranstaltung.

Die Gastgeber der Region Chiemsee-Alpenland sind wissensdurstig und bilden sich gerne fort. Das zeigt die Bilanz der jüngsten „Etourism-Fitness“-Veranstaltung in der Geschäftsstelle der Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG, die in der vergangenen Woche das Thema „Suchmaschinenoptimierung“ behandelte.

84 Hoteliers und Vermieter von Zimmern und Ferienwohnungen nahmen daran teil. Im Kurs ging es darum, die Texte der eigenen Webseite so zu gestalten, dass sie viele wichtige Schlüsselwörter enthalten. Stehen diese Schlüsselwörter in der richtigen Menge an den richtigen Stellen, wird die Seite von der Suchmaschine „Google“ höher bewertet, als Seiten ohne Suchmaschinenoptimierung. Im nächsten Kurs am 18. November dreht sich alles um das „Web 2.0“, also das von Nutzern in Form von Netzwerken, Ratgeberforen und Blogs gestaltete Internet.

Anmeldungen zum Kurs am 18.11. von 14 bis 17 Uhr sowie zum Fortbildungtag „Brennpunkt Etourism“ in Salzburg sind über die Seite www.etourism-fitness.com möglich. Beides ist für Gastgeber und Leistungsträger der Region kostenlos. „Etourism-Fitness“ ist ein EU-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband München-Oberbayern und der Fachhochschule Salzburg.

Pressemeldung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser