Jazz T(w)oday findet statt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Das durchwachsene Wetter kann die Trostberger nicht davon abhalten zum 11.Mal die Innenstadt in eine Jazz-und Swinghochburg zu verwandeln.

Künstler aus ganz Deutschland, Österreich, Ungarn und Polen stehen am Samstag, 4. Juli und Sonntag, 5. Juli in Trostberg auf den fünf Altstadtbühnen. Dabei werden insgesamt rund 150 Musiker das ganze Spektrum des Jazz zeigen: Von Dixieland und Mainstream über Jazzrock und Blues bis hin zu Funk und Swing.

Besonders stolz ist die Trostberger Jazzgemeinschaft TroJa darauf, dass sich die unangefochtene, international mehrfach preisgekrönte Nummer 1 Ungarns auf dem Gebiet Jazz-World Fusion um einen Auftritt in Trostberg bemüht hat: Djabe aus Budapest werden am Sonntagabend auf der Vormarktbühne spielen.

Aber auch die Waves aus dem polnischen Oppeln, die am Samtagabend auftreten, sind längst außerhalb ihrer Heimat bekannt: Im Jahr 2007 spielten sie in der Arena di Verona eine Live-CD ein.

Die Mischung macht's: Neben den alten Hasen aus dem In- und Ausland stehen wieder Amateure aus der Region auf den beiden Außen- und den drei Indoor-Bühnen – wobei deren musikalische Leistungen alles andere als amateurhaft sind. Das werden nicht zuletzt die Big Bands der örtlichen Schulen beweisen.

Der Eintritt beträgt pro Tag sechs Euro, ein Preis der die letzten Jahre konstant bleiben konnte.

Mehr Informationen zum Jazz T(w)day finden sie hier.

Rubriklistenbild: © troja

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser