Mächtig geschwitzt beim Plattln

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau/Sachrang  - Mit dem Wetter hatten es die Sachranger erraten: Bei angenehmen Temperaturen begann das Sachranger Dorffest bereits mit dem Frühschoppen nach dem Kirchgang.

Das Preisplattln forderte von Kindern und Aktiven am Nachmittag auf der Bühne neben dem Alten Schulhaus dann doch viele Schweißtropfen.

34 Teilnehmer stellten sich beim Preisplattln der „Geiglstoana“ Sachrang den vier Preisrichtern Lambert Huber aus Wildenwart, Klaus Aiblinger aus Niederaschau, Lenz Mühlberger aus Reit im Winkl und Lenz Obermüller aus Prien auf der Freibühne vor dem Alten Schulhaus. Vorstand Sepp Hamberger war bei der Siegerehrung am späten Nachmittag voll zufrieden mit den Leistungen seiner Dirndl und Buam in diesem ereignisreichen Vereinsjahr.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser