Die Staatsanwaltschaft muss entscheiden

Chiemsee-Porno: Kommt es jetzt zur Anklage? 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Die Polizei hat ihre Ermittlungen abgeschlossen! Nun muss die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob der Porno-Dreh am Chiemsee eine Erregung eines öffentlichen Ärgernisses war.

Das erfuhr das Oberbayerische Volksblatt nun auf Anfrage bei der Polizei. Vier Personen drehten im August in einem Elektroboot auf dem Chiemsee einen Porno. Die Aufnahmen sind im Internet abrufbar. 

Doch war das auch eine strafbare Handlung? Darüber hat nun die Staatsanwaltschaft zu entscheiden und gegebenenfalls auch Anzeige zu erstatten. Die Darsteller wehren sich bereits gegen eine mögliche strafrechtliche Verfolgung. Das sei "lächerlich" und man wolle sich davon nicht einschüchtern lassen, sagte etwa Hauptdarstellerin "RedMerry" (23).  

Lesen Sie mehr dazu in der Montagsausgabe der OVB-Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser