Erhebliche Steigerungen der Quadratmeterpreise

Wohnen im Landkreis wird immer teurer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Wohnen im Landkreis ist ein teurer Spaß. Vor allem in Bad Aibling, Kolbermoor und der Wasserburger Altstadt muss man bei Immobilien tief in die Tasche greifen.

Immobilien und Grundstücke im Landkreis Rosenheim werden immer teurer. Wie die Auswertung der aktuellen Bodenrichtwerte ergeben hat, wurden die höchsten Bodenrichtwerte für die Städte Bad Aibling, Kolbermoor und die Wasserburger Altstadt ermittelt. Dies berichtete Radio Charivari.

Hier liegen die Werte für erschlossenes Wohnland in einigen Bereichen bei deutlich über 400 Euro pro Quadratmeter. Gleiches gilt auch für die Gemeinden Aschau, Neubeuern, Stephanskirchen, Prien sowie die bevorzugten Lagen in allen anderen Chiemseegemeinden im Landkreis. Insgesamt wechselten im vergangenen Jahr rund 2900 Mal Immobilien und Grundstücke den Besitzer. Dabei wurde ein Umsatz von etwa 685 Millionen Euro generiert. Im Jahr 2013 waren die Zahlen noch höher. Die rund 3100 Kauffälle generierten einen Umsatz von 715 Millionen Euro. die ermittelten Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Grundstückswerte für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebietes.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser