Auch ein Fotoatelier wurde beschädigt

Unbekannte brechen RVO-Busse gewaltsam auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien am Chiemsee - Tatort Busbahnhof: Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag für Ärger gesorgt. Auch ein Fotoatelier wurde beschädigt:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden drei nebeneinander am Busbahnhof abgestellte RVO-Busse aufgebrochen. Die Täter verschafften sich über das jeweilige Fahrerfenster gewaltsam Zutritt. Lediglich bei einem Bus wurde ein geringer Wechselgeldbetrag aus einer Tasche entwendet. An den Fenstern entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Im selben Zeitraum hebelten Täter gegenüber vom Busbahnhof die Eingangstüre eines Fotoateliers auf. Aus der Kasse wurden etwa 50 Euro Bargeld, aus dem Lagerraum drei Canon Fotoapparate und vier Canon-Objektive im Wert von rund 5000 Euro entwendet. An der Eingangstüre entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die PI Prien unter der Telefonnr. 08051/90570 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser