Gemeinderat will Änderung - Anwohner sauer

Wie groß dürfen die Häuser in Ernsdorf sein?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Es gibt Streit um das Baugebiet Ernsdorf-Ost. Der Markt Prien will dort offenbar den Bau von drei Häusern genehmigen, die größer sind als die anderen.

Das berichtet die Chiemgau-Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Demnach habe der Marktgemeinderat über eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans gesprochen, aber noch keine Entscheidung getroffen. Die geplante Änderung sieht vor, auf den drei größten Grundstücken (jeweils rund 1.900 Quadratmeter) des Baugebietes die erlaubte Grundfläche für die Gebäude von 160 auf 180 Quadratmeter zu erhöhen.

Laut der Zeitung haben gegen das Vorhaben mehrere Anlieger Einspruch erhoben. Ein Ehepaar spricht von „nicht nachvollziehbaren Vorgängen“ und Ungerechtigkeit sowie Willkür. Andere wiederum sehen den „dörflichen Charakter“ von Ernsdorf gefährdet. Bürgermeister Seifert warnte, dass Fehler bei der Entscheidung unbedingt vermieden werden müssten.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser