Restaurierung nach Vorlagen des 19. Jahrhunderts

Umbau der Bockerl-Bahn nach historischem Vorbild

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
0580 CB Diesellock

Prien - Seit ein paar Jahren restauriert der Betrieb Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Feßler KG den Eisenbahnbetrieb. Nach technischer Überholung steht der Saison 2016 nichts mehr im Wege.

CB-Diesellok 02

Die Chiemsee-Bahn ist eine der ältesten betriebsfähigen Dampfeisenbahnen der Welt. Liebevoll restauriert der Betreiber – die Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Feßler KG – seit ein paar Jahren diesen einzigartigen Eisenbahnbetrieb nach historischem Vorbild.

In Kürze steht nach rund fünf Monaten Umbauzeit die 1962 gebaute Diesellok wieder zur Verfügung. Die Lokomotive wurde in der hauseigenen Lokwerkstatt komplett zerlegt und technisch überholt. Beim Wiederaufbau erhielt sie ihr ursprüngliches Erscheinungsbild zurück.

In den letzten Jahren wurden schon einzelne Wagons originalgetreu saniert. Im Herbst 2015 errichtete die Chiemsee-Bahn nach historischen Vorlagen des 19. Jahrhunderts eine neue Wartehalle im Hafen Prien/Stock.

Saisonstart 2016

Am 30. April 2016 startet die Chiemsee-Bahn in die Saison. Sie fährt an den Samstagen, Sonn- und Feiertagen und ab 14. Mai 2016 täglich vom Bahnhof Prien zum Hafen Prien/Stock.Es empfiehlt sich die Bahnfahrt mit einer Schifffahrt zur Herren- oder Fraueninsel zu verbinden. Weitere Tipps zur Chiemsee-Bahn und der Chiemsee-Schifffahrt gibt es auf der informativen Homepage: www.chiemsee-bahn.de.

Erst Anfang April erhielt die Marktgemeinde Prien die Erlaubnis der Regierung von Oberbayern, dass die Bockerl-Bahn "ungeniert weiterrauchen" darf. Anwohner-Beschwerden hatten zu Diskussionen geführt.

Pressemitteilung Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Feßler KG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser