In Prien am Chiemsee

„Stocker Spinne“ wird gezähmt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Die berüchtigte "Stocker Spinne", eine Kreuzung am Hafen, soll gezähmt werden. Dies soll durch dauerhafte Verkehrseinrichtungen, die bereits vorhandene Provisorien, die nach Kanalarbeiten im Sommer aufgestellt worden waren, ersetzen.

Wie die Chiemgau-Zeitung berichtet, wird die im Volksmund als "Stocker Spinne" bekannte Kreuzung in Prien entschärft. Wie die Zeitung schreibt, soll die geänderte Verkehrsführung beibehalten werden. Im Sommer waren, nach Kanalbauarbeiten Verkehrsdummies und neue Markierungen angebracht worden, die den Verkehr im Hotel- und Hafenbereich den Verkehr übersichtlicher gestalten.

Da diese Maßnahme allgemein gut aufgenommen wurde, sollen nach dem Winter die Dummies durch dauerhafte Installationen ersetzt werden. Dies umfasst Verkehrsinseln und in den Asphalt gefräste Markierungen. Zwei bepflanzte Inseln sollen die Zufahrt zur Seepromenade ergänzen und den Beginn der Fußgängerzone markieren.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten OVB-Heimatzeitung!

hs

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser