Rimstinger Berggasthof unter neuer Leitung

Aus der Hallertau in den Chiemgau - neue Geschäftsführung im Traditionsgasthof

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diana und Tobias Hartmann

Rimsting - Diana und Tobias Hartmann sind die neuen Gastgeber des Berggasthofs Weingarten im idyllischen Alpenvorland. Zusammen mit ihrem Team wollen sie den Chiemgau rocken.

Der Zufall hat den Deal eingefädelt: „Wir waren in der Region unterwegs und trafen den Besitzer, der aus gesundheitlichen Gründen den gastronomischen Betrieb ausgliedern wollte und einen Pächter dafür suchte“, sagt Hotelfachmann Tobias Hartmann. Die beiden gebürtigen Bayern mit langjähriger Erfahrung im Hotelfach und der Gastronomie verliebten sich sofort in das Haus und vor allem in seine Lage – die Entscheidung war schnell getroffen. 

Küchenmeisterin Diana Hartmann und ihr Team kochen bodenständig bayrisch mit modernem Einschlag. Damit es abwechslungsreich bleibt, gibt es spezielle Angebote wie Steakwochen Wild- oder Spargelwochen – mit einem Hauch von Fusionsküche. „Uns ist wichtig, die Küche beizubehalten, für die der Berggasthof bekannt ist.“ Doch die Themenwochen oder kleinen Spielereien bringen viele Möglichkeiten mit sich, auch immer wieder internationale Einschläge in das Angebot zu bringen oder Neues auszuprobieren.

Nach den qualitativ besten Zutaten braucht die Küchenchefin nicht lange zu suchen: frische, regionale und saisonale Gerichte kommen bei ihr auf den Tisch. „Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch - die Region ist eine wahre Goldgrube für schmackhafte Zutaten.“ Und das liest sich auch auf der Speisekarte mit „Chiemsee- Renke „Müllerin – Art“ gebraten mit Kartoffeln“, „Rahmschwammerl mit Semmelknödel“ oder „Riesen Schnitzel – Wiener Art (vom Schwein) mit Pommes und Preiselbeeren“. 

Diana und Tobias Hartmann sind jeden Tag aufs Neue begeistert von der neuen Umgebung: „Morgens mit einem Kaffee auf der Terrasse zu sitzen und den Blick über die Landschaft schweifen zu lassen – das ist jedes Mal wie ein kleiner Kurzurlaub,“ schwärmen sie. 

Eine Umstellung ist es allemal für das erfahrene Gastronomenpaar – vom eigenen Betrieb mit übersichtlicher Gästezahl zu einem etablierten Gasthof mit 150 Innenplätzen und 250 Außenplätzen zu wachsen. Das Küchenteam hat in der Hochsaison bis zu sechs Mitarbeiter, insgesamt sind es bis zu 20 Leute. „Wir sind sehr froh hier angekommen zu sein und mit einem tollen Team zusammen das Chiemgau zu rocken“, sagt Tobias Hartmann. Sowohl Ausflügler als auch Einheimische finden auf der Speisekarte sicher etwas, das den Gaumen verwöhnt.

Pressemitteilung SUCCESS PR

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rimsting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser