Straßenbauarbeiten:

Kreisstraße RO16 bis Ferienende total gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Zwischen Hirnsberg und Antwort geht bis zum Ende der Sommerferien bald nichts mehr. Die Kreisstraße RO16 wird in diesem Bereich dann total gesperrt:

Die vorbereitenden Arbeiten für die bituminöse Verstärkung der Kreisstraße RO 16 zwischen Hirnsberg und Antwort im Gemeindegebiet von Bad Endorf sind abgeschlossen. Am Donnerstag, den 27. August beginnt die Neuasphaltierung dieses Streckenabschnitts. Die Straße wird deshalb bis zum Ende der Sommerferien für den gesamten Verkehr gesperrt.

Um die Behinderungen für die Anlieger möglichst gering zu halten, erfolgt der Asphalteinbau in zwei Bauabschnitten. Abschnitt Eins umfasst die Straße zwischen dem Ortsende von Antwort und der Brücke über die Thalkirchner Achen im Weiler Letten. Im Anschluss daran wird im zweiten Bauabschnitt die Strecke von der Brücke bis zum Ortsanfang von Hirnsberg asphaltiert.

Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Richtungen über die Kreisstraße RO 30 sowie die Staatsstraßen 2093 und 2092, also über Pinswang, Prien und Rimsting.

Die Baukosten betragen voraussichtlich 420.000 Euro. Die Arbeiten wurden an die Firma Grossmann Bau GmbH aus Rosenheim vergeben. Die Tiefbauverwaltung des Landkreises Rosenheim bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser