Schwerer Unfall in Seeon:

Auto erfasst 14-Jährige - schwer verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Seeon - Schwerer Unfall auf dem Weg zum Schulbus: Ein 14-jähriges Mädchen ist am Morgen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Update, 13.28 Uhr: Gesundheitszustand des Mädchens weiter ungewiss

Am Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr fuhr eine 18-Jährige aus dem Gemeindebereich Pittenhart mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2094 von Obing kommend in Richtung Seebruck. Im Bereich des Klosterweges wollte eine 14-jährige Schülerin aus dem Gemeindebereich Seeon die Staatsstraße überqueren und übersah hierbei das ankommende Fahrzeug. Die Schülerin wurde seitlich vom Pkw erfasst und prallte seitlich zurück. Sie wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen werden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Staatsstraße kurzzeitig gesperrt

Die Staatsstraße musste zur Versorgung der Schülerin und zur Unfallaufnahme kurzzeitig von der Feuerwehr Seeon gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit etwa 20 Mann an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der genaue Gesundheitszustand der Schülerin ist derzeit unbekannt.

Schwerer Unfall in Seeon

Die Unfallstelle befindet sich außerhalb geschlossener Ortschaften und ist auf eine Geschwindigkeit von 60 km/h begrenzt. Zum Einfahren beziehungsweise Überqueren der Staatsstraße ist ein Verkehrsspiegel im Klosterweg angebracht, welcher zur besseren Einsicht in die Staatsstraße dient.

Bisher noch keine Zeugen

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete die Sicherstellung der Oberbekleidung der Schülerin an und gab auch den Auftrag für ein unfallanalytisches Gutachten. Die Oberbekleidung soll Aufschluss über die Sichtbarkeit der Schülerin geben. Ob zum Unfallzeitpunkt der Schulbus an der Bushaltestelle stand ist bisher unbekannt, da sich bis jetzt keine Zeugen meldeten, welche den Unfallhergang beobachteten. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Auskunft zur Anwesenheit des Schulbusses geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trostberg unter 08621/9842 0 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung: 14-Jährige von Auto erfasst

Am Mittwochvormittag gegen 7.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2094 auf Höhe des Kloster Seeons mit einem 14-jährigen Mädchen und einem Auto. 

Laut den ersten Angaben der Polizei Trostberg war das Mädchen gerade dabei die Staatsstraße zu überqueren, um zu einer Bushaltestelle zu gelangen. Eine junge Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erwischte das Kind.

Für den genauen Hergang des Unfalls wurde ein Gutachter verständigt. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Die Feuerwehr Seeon war mit rund 20 Mann im Einsatz und regelte den Verkehr um die Unfallstelle. Die St2094 war komplett gesperrt.

FDL/Kirchhof

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser